Das Buch „Operación Jaque“ von Oberst Luis Villamarín führt die Präferenzliste der leser bei amazon.com an

Publicado: 2012-04-24   Clicks: 1655

 

    Das Buch „Operación Jaque“ (Operation Schach, Militäreinsatz in dem 15 Verschleppte, u.a. drei Amerikaner und Ingrid Betancourt aus der Geiselhaft der Farc befreit wurden, Anm. d.Ü.) , geschrieben von Oberst Luis Alberto Villamarín Pulido, steht seit anderthalb Jahren an der Spitze der hundert Bestseller in den Kategorien „Bücher in spanischer Sprache“, „Aktuelle Ereignisse“ und „Südamerika und Kolumbien“. Ausgewählt von den online-Lesern der USA, Frankreich, Italien und Spanien die vom Giganten Amazon unterstütz werden , erhältlich als e-book für kindle und im altbewährten Buchformat.

     Die Auswahl der Bücher aus einem Meer von mehr als 30 Millionen Werken die Amazon in diversen Kategorien in den USA, England, Spanien, Frankreich, Italien und Deutschland anbietet, unterliegt einem strengen Auswahlverfahren von Beobachtern des elektronischen Marktes, und basierend gleichsam auf dem Feedback der Leser, deren Anregungen und Vergleiche zu anderen Texten verwandter Themen.

     „Operación Jaque“ hat in diesem Gefüge die Werke bekannter Schriftsteller wie vom Nobelpreisträger Gabriel Garcia Marquez, Alvaro Vargas Llosa, Isabel Allende sowie verschiedene  Texte zu politischen Themen von Professoren aus Chile, Argentinien, Ecuador und Spanien übertroffen, als auch das Buch „Regreso del Infierno“ (Rückkehr aus der Hölle, Anm.d.Ü.), geschrieben von den drei amerikanischen Auftragnehmern die von der Farc entführt wurden, und Ingrid Betancourts Buch „Die Wut in meinem Herzen“.

     „Operación Jaque“ , untertitelt mit – Rettung von 15 Geiseln aus der Gewalt der Farc - ist die historische und analytische Rekonstruktion einer unblutigen Befreiung durch die kolumbianische Armee nach einem gewagten Manöver durch die Täuschung der Kommunikationsverantwortlichen der Terrorgruppe.

     Der Text analysiert und bewertet die fehlende politisch-strategische Vorstellung der bisherigen kolumbianischen Regierungen, deren Untätigkeit erst das Wachstum der Farc ermöglichte, bis hin zu einem Extrem, dass fast zu einen gescheiterten Staat führte, reflektiert durch die Entführungen von zahlreichen Soldaten, Polizisten und Politikern die als Austauschobjekte gegen inhaftierte Terroristen dienen sollten.

     Mit Zeugenaussagen aus erster Hand, in klarer und deutlicher Sprache, die den Leser in die erlebte Situation der Akteure einbindet,  rekonstruiert „Operación Jaque“ die Geiselhaft der 15 Befreiten, als auch die Planung und Durchführung des überraschenden Handstreichs der Offiziere und Unteroffiziere zur Rettung der Opfer.

    „Operacion Jaque“ ist eines von 19 Büchern die Oberst Luis Alberto Villamarin Pulido über den kolumbianischen Konflikt, über internationalen Terrorismus und über die reiche wenn auch verzerrte Geschichte des südamerikanischen Landes geschrieben hat.

    Es sind Texte die auf  umfangreichen wissenschaftlicher Forschungen basieren und als bibliographische Hinweise für Diplom- und Doktorarbeiten und Universitätsstudien dienen. Sie werden ebenfalls an Militärakademien in Kolumbien, den USA, Spanien, Belgien, Frankreich, Polen, Taiwan, Peru, Argentinien, Chile, Brasilien, England, Mexiko, El Salvador und der Dominikanischen Republik verwendet.

    Oberst Villamarín ist Inhaber von Diplomen als Kampfreiter (lancero), Fallschirmjäger, Antiguerillakämpfer , Experte für psychologische und militärische Nachrichtenoperationen und mehrfach dekoriert für seinen Kampfeinsatz gegen den Feind auf dem Schlachtfeld.

     Er hat Politikwissenschaft an der Universität „Pontificia Universidad Javeriana“ studiert, ist Dozent und Diskussionsteilnehmer an verschiedenen Universitäten und Zentren für Politikstudien auf der ganzen Welt. Er ist gleichsam korrespondierendes Mitglied der Kolumbianischen Akademie für Militärgeschichte, der Bolivarianischen Gesellschaft von Kolumbien und der Akademie der Historie von Huila, Kolumbien.

     Darüber hinaus hat er mehr als 600 Fachartikel geschrieben, viele von ihnen wurden ins Englische, Portugiesische, Deutsche, Französische und Polnische übersetzt und in Zeitungen und Zeitschriften internationaler Zirkulation publiziert. Unter ihnen sind hervorzuheben „El Tiempo“, „Semana“ und „El Mundo“ in Kolumbien sowie „Military Review“ und „Dialog“ der Vereinigten Staaten von Amerika.

    Momentan bereitet er die Veröffentlichung seines neuesten Werkes mit dem Titel „Operación Odiseo“ vor, das über die Einzelheiten des Luftangriffes der Spezialeinheit berichtet, die zur Neutralisierung des Terroristenanführers der Farc, Alfonso Cano, geführt hat.

     Klicken Sie hier um mehr über „Operación Jaque“ zu erfahren.

Reciba gratis noticias, articulos y entrevistas

* indicates required

Maintained and Created by: { lv10 }

LuisVillamarin.com, 2015©